Besichtigung der Firma Coca-Cola Beverages AG

Wir schreiben das Jahr 1886. Der Schauplatz Atlanta, Georgia, USA. Der experimentierfreudige Arzt
und Apotheker, John Pemberton erfindet am 8. Mai das beliebteste Erfrischungsgetränk aller Zeiten,
Coca-Cola. Mit seinen Fachkenntnissen suchte er ein magisches Stärkungsmittel, das zugleich
erfrischend und belebend sein sollte. So machte er sich jeden Tag im Hafen von Savannah, Georgia
auf die Suche nach den perfekten Zutaten und inspizierte die exotischen Gewürze, die in den Docks
entladen wurden. Und dann, eines Tages im Mai 1886, gelang ihm in seinem Labor die erste
Mischung dessen, was später einmal das erfrischendste Getränk der Welt werden sollte. Coca-Cola.
Bis heute wird Coca-Cola immer noch so hergestellt, wie Dr. Pemberton es vorsah. Ohne zugesetzte
Konservierungsstoffe und ohne künstliche Aromen. Das war schon immer so, und wird auch so
bleiben.

Am 5. August 2009 durften wir aber nicht nur etwas über die Geschichte von Coca-Cola erfahren,
sondern hatten die Gelegenheit hinter die Kulissen von Coca-Cola zu blicken.
18 Mitglieder der Sektion Zürich nahmen an diesem wunderschönen Nachmittag an der Coca-Cola
Besichtigung in Brüttisellen/Dietlikon teil und erhielten einen Einblick in die Produktion, das Abfülllager
und den Vertrieb der Produkte.

Wussten Sie,…

dass mit über 400 Marken und 2'400 Produkten die internationale Coca-Cola Organisation führend in
der Herstellung, Vermarktung und dem Vertrieb von Erfrischungsgetränken ist?

dass 90'000 Liter Wasser pro Stunde und 70-100 Tonnen Zucker pro Tag für die Produktion in der CH
benötigt wird?

und dass Coca-Cola ZERO für Männer hergestellt wurde?

Und noch vieles mehr durften wir an diesem Tag erfahren – Am Schluss der Veranstaltung erhielten
alle Teilnehmer noch einen Sack mit verschiedenen Coca-Cola Getränken. Es war ein gelungener und
spannender Anlass.